/

Pelletofen

Kein Schwitzen beim Holz rüsten? Mit dem Brennstoff Pellet wird dieser Traum wahr! - Und der Abbrand funktioniert erst recht noch Vollautomatisch.

Die automatische Holzfeuerung

Der Pelletofen kann zur Beheizung eines oder auch mehreren Räumen eingesetzt werden und wird mit sogenannten Pellets – kleinen Holzpresslingen – betrieben. Gegenüber einem Cheminéeofen bietet er den Vorteil, dass er automatisch über mehrere Tage betrieben werden kann. Pelletöfen verfügen über einen Pelletvorratbehälter mit 25 bis 50 kg Inhalt, der von Hand aufgefüllt wird. Je nach Wärmebedarf ist dies ist etwa alle zwei bis drei Tage notwendig.

Bequeme Steuerung

Steuern Sie Ihren Ofen intuitiv und übersichtlich. Über das Touchdisplay können Sie alle Einstellungen einfach und selbsterklärend abrufen und anpassen. Der Ofen regelt die Temperatur über einen Thermostat, Wunschtemperatur eingeben und den Rest erledigt die Elektronik.

Mit dem Einbau eines Modems lässt sich der Ofen auch per Telefon steuern. Dies ist vor allem in Ferienwohnungen ideal, so ist beim Eintreffen im Feriendomizil bereits angenehm warm geheizt.

Heizen mehrerer Räume

Inzwischen sind Pelletöfen auf dem Markt welche bis zu zwei zusätzliche Warmluftabgänge verfügen.

Von dort kann die Warmluft mit Rohren in andere Räume befördert werden.

Verfügt der Pelletofen über einen Wasser-Wärmetauscher, kann er in gut gedämmten Gebäuden Zentralheizungsfunktionen übernehmen.

Vielfältiges Angebot

Das Angebot von Pelletöfen ist inzwischen sehr gross geworden. Neben Modellen in allen möglichen Designs gibt es nun auch Einbaumodelle welche in alte Cheminées montiert werden oder Kochherde mit Pelletfeuerung.

Das Heizen mit Pellets weist folgende Vorteile auf:

-Verwendung der erneuerbaren Energiequelle Holz

-Klimaneutrale Verbrennung

-Kostenstabiler Brennstoff

-Komfortable Lösung mit automatischem Heizbetrieb

-Volkswirtschaftlich sinnvoll, da die Wertschöpfung im Inland bleibt

Das Kombigerät Induo von RIKA.

Der Induo ist gleichzeitig Kamin- und Pelletofen, der abwechselnd mit Holz und Pellets beheizt werden kann. Ein Sensor erkennt, welcher Brennstoff eingelegt wurde und reguliert automatisch die Luftzufuhr des Ofens per Rikatronic³.
Weitere Infos finden Sie direkt auf der Homepage von Rika.

http://c1940652.r52.cf0.rackcdn.com/56e159a2b8d39a3ca30018ed/stuv-p-10.jpg